• Image 1
    Image 2
    Image 3
    Image 4
    Image 5
    Image 6

Aritikel

Handgefertigte Zen-Stühle aus Japan

Friday, December 13, 2019

Handgefertigte Zen-Stühle aus Japan

Am Fuße des Fuji, oder besser, am Fuße von Fuji-San, wie die Japaner ihren höchsten Berg nennen, erschafft der bekannte Möbelkünstler Tak Yoshino maßgefertigte Stühle, die eine richtige und gesunde Körperhaltung mithilfe von Zen fördern. Weil seine Stühle weltweit Anerkennung finden und stets mehr Möbelmacher den Wunsch haben, bei Tak die Kunst des japanischen Tischlerhandwerks zu erlernen, erbaut er gegenwärtig eine Tischlerschule mit nachhaltig geerntetem Holz aus seinem eigenen Wald.

Zen-Stühle und die Kunst der Holzbearbeitungvon Tak Yoshino

Mit Zen bin ich durch die Krankheit meiner Frau in Berührung gekommen. Ich beschloss, Stühle zu fertigen, die die Zen-Meditation fördern. Die Stühle, die ich für meine Kunden anfertige, sensibilisieren das Bewusstsein des Sitzenden für eine richtige und gesunde Körperhaltung. Ich fertige Stühle nicht einfach als Kunstobjekte an, sondern damit meine Kunden dadurch, dass sie ihre Aufmerksamkeit mit Zen im Herzen auf die richtige Sitzhaltung lenken, wieder gesund werden.

Wenn man da mit Plan oder Ego herangeht, wird man diese Aufgabe nicht mit der vollen Wirkung bewerkstelligen können. Was das betrifft, haben Zen und das Arbeiten mit Holz etwas gemeinsam. Beim Arbeiten mit Holz stehen das Holz, die Werkzeuge und man selbst im Grunde in einem harmonischen Verhältnis zueinander.

Das japanische Tischlerhandwerk an die nächste Generation weitergeben

Nachdem ich 2014 an der Konferenz der Furniture Society teilgenommen habe, traten verschiedene junge Möbelmacher mit mir in Kontakt, wollten meinen Werkstatt besuchen und das japanische Tischlerhandwerk erlernen. Seither biete ich kurze Workshops für ausländische Besucher an.

Zum Sägen verwende ich eine mobile Wood-Mizer LT15. Sie ist leistungsstark und dabei unglaublich kompakt. Bei japanischen Sägewerken sind die Maschinen feststehend und die Stämme werden bewegt. Diese Philosophie steht im genauen Gegensatz zu der von Wood-Mizer. Der Vorteil bei den Sägen von Wood-Mizer besteht darin, dass der schwere Stamm fixiert ist und die vergleichsweise leichte Säge bewegt wird. Ich war wirklich erstaunt über diese simple Lösung zum Sägen von Stämmen.

Die Rolle nachhaltiger Forstwirtschaft in der Holzverarbeitung

Mein Wald wurde seit Kriegsende nicht mehr gepflegt, in 70 Jahren sind dort dadurch eine ganze Menge Kiefern gewachsen. Andere Baumarten konnten so nicht mehr gedeihen. Deshalb haben sich meine Familie und einige Kollegen zusammengetan und die Anzahl der Kiefern reduziert. Das Sonnenlicht erreicht jetzt den Waldboden und die Keimlinge von Hartholzarten, die erst keine Chance auf Sonnenlicht hatten, sprießen nun überall.

Wenn ich zu viel zu sägen habe, kann ich meine Säge einfach von verschiedenen anderen Holzarbeitern nutzen lassen. Die Bäume in unserer Region können so nachhaltig genutzt werden und ich bin sicher, dass das einen wesentlichen Einfluss auf den Erhalt des Waldes haben wird. Meine Botschaft an andere Möbelmacher ist, dass wir, die das Holz verarbeiten, unser Handwerk mit einem fundierten Verständnis für den Wald, das Holz und die Möbel betreiben müssen.

Print

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Willkommen

Entdecken Sie, wie erfolgreich Wood-Mizer Besitzer weltweit mit ihren Maschinen arbeiten und so ihre lokale Wirtschaft unterstützen.

Kontaktieren Sie uns für alle Fragen






 
Kirsten Longmuss
Kontakt

maschinen-Artikel

Neuigkeiten


Artikel  

Magazin